Xaar richtet zusammen mit BNI ein digitales Drucklabor in Beijing ein

Kategorien: Unternehmen
02 Juni 2021

Xaar, eine führende Inkjetdruck-Technologiegruppe, hat einen Kooperationsvertrag zur Einrichtung eines gemeinsamen digitalen Drucklabors mit dem Beijing National Innovation Institute of Lightweight Ltd. (BNI) unterzeichnet.

An der feierlichen Unterzeichnung nahmen Qiao Peixin, General Manager von BNI, Liu Feng, stellvertretender General Manager von BMI, Samuel Tam, General Manager von Xaar für Asien, sowie andere Vertreter von beiden Seiten teil. Das Leadership-Team von Xaar, bestehend aus CEO John Mills, CFO Ian Tichias, dem General Manager des Druckkopf-Geschäftsbereichs Graham Tweedale und Sales Director Chris Ellis, nahm online teil.

Xaar hat im Laufe der Jahre eine starke Partnerschaft mit BNI im Bereich des 3D-Drucks aufgebaut. Diese Zeremonie zementiert das Engagement der beiden Seiten für eine noch engere und bereichendere Zusammenarbeit im Digitaldruck, wobei Xaar für BNI technischen Support bereitstellt und BNI berät.

Das gemeinsame Labor, das auf den innovativen Technologien von beiden Partnern sowie ihrer Expertise im Inkjet-Druck aufsetzt, wird neue Anwendungen im digitalen Inkjet-Bereich wie z. B. den Glas-, Elektronik-, 3D- und Autospritzlack-Druck entwickeln.

John Mills, CEO von Xaar, erklärte: „Wir freuen uns sehr, ein gemeinsames Labor in Beijing zusammen mit BNI einzurichten. Diese wichtige neue Einrichtung wird unsere komplementären Vorteile maximieren und unsere Zusammenarbeit bei der zukünftigen Entwicklung digitaler Inkjet-Technologien stärken.“