Stratasys plant zusätzliche strategische investition in Xaar 3D Ltd

Kategorien: 3D, Unternehmen
12 September 2019

Xaar (LON: XAR), ein weltweit führender Spezialist für industrielle Inkjet-Technologie, kündigt an, dass Stratasys (NASDAQ: SSYS) eine Vereinbarung mit Xaar plc abgeschlossen hat, Aktien von Xaar 3D Ltd zu kaufen, um den Anteil von Stratasys an Xaar 3D von 15 auf 45 Prozent zu erhöhen. Xaar hält danach über ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft Xaar 3D Holdings die verbleibenden 55 Prozent. Außerdem umfasst die Vereinbarung eine Option nach der Stratasys die verbleibenden Aktien der Xaar 3D kaufen kann. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt einer Zustimmung durch die Xaar plc Aktionäre. 

Die strategische Investition durch Stratasys soll es Xaar 3D ermöglichen, die Entwicklung ihrer Lösungen für additive Fertigung auf Grundlage der Hochgeschwindigkeit-Sintertechnologie voranzutreiben. Die Lösungen sind für Bauteile mit kleineren und mittleren Stückzahlen für Endanwendungen, hauptsächlich im Industriesegment, gedacht.

Xaar plc und Stratasys kündigten Juli 2018 die Gründung von Xaar 3D Ltd an. Der Zweck der gemeinsamen Investition ist die Entwicklung von Lösungen für die additive Fertigung durch Hochgeschwindigkeitssintern, die Stratasys auf den Markt bringen wird.

„Xaar 3D Ltd hat ein großes Potenzial und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Stratasys, um dieses Potenzial in dieser noch engeren Beziehung voll auszuschöpfen. Ich bin sehr froh, dass sich diese Transaktion für Xaar Aktionäre auszahlen und künftig noch erheblich mehr Wert generieren wird“ sagt Doug Edwards, Chief Executive Officer, Xaar plc.

Ähnliche Ressourcen