Nachrichten

Kategorien: Keramik, Xaar 2001+
10 April 2018

Renommierte Auszeichnung Unterstreicht Einfluss Des Druckkopfs Xaar 2001+ In Der Keramikbranche

Die außerordentlichen Fähigkeiten des Druckkopfs Xaar 2001+ GS12 mit HL-Technologie (High Laydown) sind seit der Auszeichnung durch die Keramikbranche in aller Munde. Xaar wurde für seinen Druckkopf in der Kategorie Contributions to Technology(Technologiebeiträge) bei der angesehenen 14. China Ceramics Pioneers List (CCPL) am 28. März geehrt.

Die fünf Jurymitglieder, alle führende Personen in der chinesischen Keramikbranche, lobten Xaar auch für die anhaltenden Bemühungen des Unternehmens, chinesischen Firmen die besten Produkte und Dienstleistungen zu bieten.

Diese Auszeichnung macht deutlich, wie der Xaar 2001+ GS12C mit HL-Technologie durch höhere Druckqualität und die Bereitstellung von hochwirksamen Effekten die Keramikfliesendekoration revolutioniert.

Der leistungsstarken Kombination aus 2000 Düsen gepaart mit einer Auflösung von 720 dpi verdankt der Xaar 2001+ GS12C eine erheblich höhere Druckqualität als jeder andere Druckkopf auf dem Markt. Dies macht außergewöhnlich feine Details, weiche Übergänge und starke Farbe möglich. Fliesenhersteller weltweit erhalten so den entscheidenden Vorteil über ihre Wettbewerber, denn ihre Produkte heben sich von den anderen ab.

Die HL-Technologie von Xaar liefert hervorragende Spezialeffekte wie Glanz-, Haft- und Metallic-Beschichtung mit einem Farbauftrag von bis zu 120 g/m2 bei einer Liniengeschwindigkeit von 35 m/min. Wenn diese Technologie in den Xaar 2001+ GS12C integriert ist, können Fliesenhersteller noch kreativer arbeiten als je zuvor.

Die CCPL wird jährlich von der Ceramic Town Weekly und der China Ceramic Industrial Association abgehalten und ist die wichtigste Preisverleihung der Keramikindustrie in China.