Ankündigung der gemeinsamen Investition in 3D-Druck

Kategorien: 3D, Unternehmen
12 Juli 2018

Xaar PLC kündigt heute mit großer Freude an, gemeinsam mit Stratasys, einem global führenden Hersteller von Additive-Manufacturing, das neue Unternehmen Xaar 3D Limited gegründet zu haben. Aufgabe von Xaar 3D Limited wird sein, 3D-Drucklösungen auf der Grundlage von Hochgeschwindigkeitssinter-Technologien zu entwickeln. Xaar 3D Ltd wird sich dabei die natürlichen Synergien zwischen Xaar und Stratasys zu Nutzen machen. Dazu gehören insbesondere die Xaar Technologien, die mit Hochgeschwindigkeitssintern und industriellen Piezo-Inkjet-Druckköpfen zu tun haben, sowie die Erfahrung von Stratasys im Markt und im kommerziellen Bereich.

Xaar wird 85 % Anteile an Xaar 3D Ltd halten, Stratasys 15 %. Darüber hinaus wurde Stratasys die Option zugesagt, Anteile an Xaar 3D Ltd auf bis zu 30 % erhöhen zu können. Xaar 3D Ltd wird alle Vermögenswerte von Xaar zu Hochgeschwindigkeitssintern besitzen. Der Vorstand des neuen Unternehmens wird von Doug Edwards, CEO von Xaar, geleitet.

Doug Edwards, Chief Executive Officer, Xaar

„Wir freuen uns sehr auf diese neue Partnerschaft mit Stratasys. Diese gemeinschaftliche Investition in die Entwicklung von 3D-Drucktechnologien unterstützt und stärkt den Wert, den unsere Forschung und Entwicklung geschaffen hat, und wird unsere Diversifizierung als Unternehmen weiter voranbringen. Wir sind sehr glücklich darüber, mit einem Partner zusammenarbeiten zu können, der im 3D-Druck führend ist und den Wert unserer Technologie und Erfahrung zu schätzen weiß.“

Scott Crump, Chief Innovation Officer, Stratasys
„Wir sind von den bisherigen Leistungen des Xaar Teams sehr beeindruckt. Xaar 3D Ltd wird mithilfe der sich ergänzenden Ressourcen und Expertisen von Stratasys und Xaar Lösungen entwickeln, die den Bedarf unserer Additive-Manufacturing-Kunden nach breitgefächerteren Produktionsanwendungen erfüllen. Davon sind wir überzeugt.“

Ähnliche Ressourcen