background

​​​​​​​​​​​​​​​Xaar bietet eine Reihe von Systemkomponenten, um die OEM-Time-to-Market zu beschleunigen. Dies erleichtert die Entwicklung, spart Zeit und Kosten, und sorgt für optimale Leistung der Xaar-Druckköpfe. Die Reihe umfasst die Xaar XUSB, die Xaar Head Personality Card, das Xaar Hydra-Tintenversorgungssystem und das Xaar Inkjet Development Kit.


​XPM

In zwei Konfigurationen verfügbar, erfüllen der XPM12 und XPM16 die Anforderungen für höhere Bildkomplexität, schnellen Bild-Download und zusätzliche Hardware-Beschleunigung mit dem Wachstum in Größe und Funktionalität der Drucker. Der XPM ist ein skalierbarer, kostengünstiger Datenverarbeitungsbaustein, der die hohe Leistung und fortschrittliche Funktionalität bietet, welche die Entwickler der heutigen hochinnovativen industriellen Inkjet-Drucker erwarten.

Zu den wichtigsten Features gehören:​

  • 4 GB Hochgeschwindigkeitsspeicher eingebaut
  • Gigabit-Ethernet-Anschluss
  • Mehrere XPMs können einfach und zuverlässig miteinander vernetzt werden
  • Vollständig kompatibel mit der bestehenden Applikations-Software Xaar Scorpion.​

XUSB
​Die Xaar XUSB Antriebselektronik (DE) ist eine flexible, kostengünstige, leicht integrierbare Lösung zum Antreiben der kompletten Reihe der markführenden Xaar Druckköpfe. Die XUSB DE minimiert die Kosten und Ressourcen, die Originalausrüstungshersteller (OEM) und Inkjet-Innovatoren benötigen, um kundenspezifische Drucksysteme zu entwickeln. Das reduziert die Time-to-Market erheblich.
 ​​​
Die kompakten und robusten Elektronikkomponenten können über einen normalen PC oder ein Laptop gesteuert werden, und erlauben schnelle und einfache Integration. Das macht sie ideal als Teil eines Entwickler-Kits oder für die vollständige Integration in Produktionsmaschinen bei aufkommenden industriellen Anwendungen.

Zu den wichtigsten Merkmalen gehören:

  • Flexible Konfiguration
  • 12 Xaar XUSBs können verkettet werden, um bis zu 96 Xaar 1003 Druckköpfe zu steuern
  • 512 MB on-board Speicher je Xaar XUSB
  • Kompatibel mit der gesamten Xaar Druckkopf-Baureihe
  • Reduces time-to-market.​












Head Personality Card

Die schlanke Xaar Head Personality Card 3 (Xaar HPC3) stellt den optimalen und zuverlässigen Datenaustausch zwischen einem Xaar 1003 Druckkopf und dem restlichen digitalen Inkjet-Druckpfad sicher.
 
Diese bewährte Lösung verringert die Kosten und Risiken der OEM bei der Entwicklung kundenspezifischer Drucksysteme erheblich und verringert zudem die Time-to-Market.
 
Die schlanke Xaar HPC3 ist mechanisch sehr robust und zuverlässig. Sie ist sogar noch kompakter als ihre Vorgängerin, die Xaar HPC2. Der Molex-Steckverbinder sorgt für präzise Ausrichtung mit dem Xaar 1003 Druckkopf, und der eingebaute Verriegelungsmechanismus verhindert ein versehentliches Lösen.​

 

​Hydra-Tintenversorgungssystem

Das Xaar Hydra-Tintenversorgungssystem ist ein Tintenumlaufsystem, das industrielle Druckmaschinen auf Xaar 1003-Basis unterstützt und für optimale Leistung und Zuverlässigkeit sorgt. Die Lösung umfasst Merkmale wie präzise Steuerung des Düsendrucks und der Tintendurchflussrate, präzise Temperaturregelung und eine intuitive Benutzeroberfläche zur Überwachung entweder über PC oder beim eigenständigen Betrieb des Xaar Hydra.

Zu den wichtigsten Merkmalen gehören:

Einfacher, zuverlässiger Betrieb

  • ​Start/Stopp mit einer Taste
  • Keine manuelle Vorfüllung nötig
  • Keine regelmäßigen Benutzereingriffe während des Druckens
  • Keine Flüssigkeitstropfen während des Starts und des Ausschaltens
  • System mit geschlossener Oberfläche regelt Viskosität präzise.

Weiter Flüssigkeitsbetriebsbereich

  • Chemisch beständige Werkstoffe
  • ​Regelung mit erhöhten Temperaturen
  • Bereich der Flüssigkeitsviskosität von 5 – 25 cps

Reduzierte Time-to-Market

  • Minimierte Entwicklungszeit



Inkjet Development Kit

Das Xaar Inkjet Development Kit gibt Entwicklern von kommerziellen und Inkjet-Druckern Inkjet-Komponenten an die Hand, mit denen sie einen Prototyp oder ein Bewertungssystem bauen können. Das Kit kann mit 1-4 Xaar 1003 Druckköpfen, Xaar XUSB Antriebselektronik, dem Xaar Hydra-Tintenversorgungssystem und einem PC-Softwarepaket geliefert werden. Damit kann der Datenstrom konfiguriert, mit Upstream-Software und dem Source-Code integriert werden und können Systemfähigkeiten in Ihre Anwendung integriert werden.

Die komplette Dokumentation ist über das Xaar Extranet erhältlich. Ergänzt werden kann dies durch technische Unterstützung durch das Xaar Anwendungsteam vor Ort.

Zu den wichtigsten Merkmalen gehören:

Einfacher, zuverlässiger Betrieb

  • Reduzierte Time-to-Market​​
  • Bewährte, risikofreie Lösung
  • Antriebselektronik und Tintensystem produktionstauglich
  • Volle Unterstützung vor Ort
  • Referenz-Entwicklung-Source-Code
  • Skalierbarkeit für Produktion.

Was nicht enthalten ist:

  • Ein mechanisches Transportsystem zum Bewegen des Bedruckstoffs oder des Druckkopfs zueinander
  • Signale von Drehgebern oder Längenmessgeräten zur Datensynchronisierung
  • Produkterkennungssignal für Druckstart
  • Ein PC für die gelieferte Software
  • Eine UV-Aushärtelampe (UV-Tinten)
  • Upstream-Software (BMP-Ausgang), einschließlich Farbkorrektur und Bildformatierung.

 
​​​
​ ​