Nachrichten

Kategorien: Keramik, Druckköpfe
13 September 2016

Neuer Xaar 2001+ Druckkopf für zwei Farben liefert Fliesenherstellern absolute Designvielfalt, Produktionsflexibilität und

Xaar plc, das führende Unternehmen in der industriellen Inkjet-Technologie, freut sich die neue Druckkopffamilie Xaar 2001+ vorstellen zu dürfen. Mit dieser neuen Druckkopffamilie können Fliesenhersteller problemlos neue Designs passend zum sich ändernden Modegeschmack umsetzen, die Produktion von einem auf den anderen Tag umstellen und gleichzeitig von den längsten, wartungsfreien Produktionsläufen in der Branche profitieren.


Die Druckkopffamilie Xaar 2001+ stellt eine optimale Designvielfalt für Fliesenhersteller sicher. Der Druckkopf trägt eine Farbe bei 720 dpi oder zwei Farben bei je 360 dpi in drei verschiedenen, möglichen Tropfengrößen auf und verwendet 2000 Düsen, die bei hoher Produktivität eine Vielzahl von Tinten auf Ölbasis verwenden können. Hersteller können so die Druckkopf-Kombination wählen, die ihre speziellen Anforderungen erfüllt, und die Tintenkonfiguration im Laufe der Zeit anpassen, um ohne Probleme auf die sich ändernden Design-Trends zu reagieren. Wählen daher auch Sie den Druckkopf Xaar 2001+ GS6C für feine Details, den Xaar 2001+ GS12C, um für eine Vielzahl von Fliesendesigns das richtige Gleichgewicht zwischen Detail und Farbauftrag zu erreichen, oder den Xaar 2001+ GS40C für optimalen Farbauftrag für Spezialeffekte. 


Mit dem Xaar 2001+ ist eine flexible Produktion möglich, weil der Druckkopf eine Kombination aus hoher Druckleistung, schneller Fertigungsgeschwindigkeit oder hohem Farbauftrag bietet. Fliesenhersteller können jetzt eine Vielzahl von Produktionsanforderungen sehr effizient managen und von einem Tag auf den anderen nach Bedarf anpassen.  Die Druckkopffamilie Xaar 2001+ druckt bis zu 720 dpi in 8 Graustufen in marktführender Druckqualität. Fertigungsgeschwindigkeiten von bis zu 50 m/min (Farbauftrag bei 39 g/m² mit dem Xaar 2001+ GS40C) ermöglichen einen hohen Produktionsdurchsatz. Ein hoher Tintenauftrag (von bis zu 78 g/m² bei 25 m/min mit dem Xaar 2001+ GS40C) ist für die Produktion von Fliesendesigns mit intensiven Effekten ebenfalls möglich.


Fliesenhersteller, die die Druckkopffamilie Xaar 2001+wählen, werden von der industriellen Zuverlässigkeit dank verschiedener Technologien profitieren, die es nur bei Xaar Druckköpfe gibt. Die beiden führenden Xaar Technologien, Tintenumlauf mit Xaar TF Technology® und Düsenplattenschutz XaarGuard™, stellen die längsten wartungsfreien Produktionsläufe in der Branche sicher, üblicherweise eine Wartung pro Schicht oder seltener. Die neue XaarSMART™ Technologie meldet die Tintentemperatur und den Druckkopfstatus. Die Druckerleistung kann so in Echtzeit optimiert werden. Die Druckqualität bleibt so während des Produktionslaufs konstant.
Für diejenigen, die keinen zweifarbigen Druck benötigen, gibt es nun auch den Xaar 2001 GS12C, der die gleiche hohe Druckqualität und Produktivität wie der Xaar 2001+ bietet, jedoch nur eine Farbe mit einer Auflösung bis 720 dpi aufträgt.


„Wir freuen uns sehr darüber, die neuen Druckköpfe Xaar 2001 und Xaar 2001+ als neueste Entwicklung für die Keramikfliesenindustrie vorstellen zu dürfen"", sagt Gillian Ewers, Director of Marketing bei Xaar. „Als Marktführer ist es wichtig, dass wir unsere Druckköpfe innovativ weiterentwickeln, damit unsere Kunden in der Fliesenherstellung ihre Produktionsprozesse weiter optimieren, kostenwirksamer produzieren und kreativer designen und letztlich ihre eigenen Kunden besser und effizienter bedienen können.  Besuchen Sie uns auf Stand 11 in Halle D1 auf der diesjährigen Tecnargilla. Dort erfahren Sie mehr darüber.""

Ähnliche Ressourcen