background

Xaar kündigt für die Ceramics China 2014 eine erweiterte familie von Druckköpfen zum drucken von kräftigen farben an

13 Mai 2014Categories: Event, Druckköpfe

Xaar, der führende Inkjet-Technologie-Spezialist der Keramikbranche, wird die neue Xaar 1002 Druckkopffamilie auf der Messe in den Vordergrund rücken. Dabei kündigt Xaar die Einführung von drei neuen Druckköpfen für Big Colour oder „kräftige Farben" auf der Ceramics China an (Stand K301, Halle 8.1, 21.-24. Mai, Guangzhou). 

„Die Keramikindustrie hat in weitem Umfang den digitalen Tintenstrahldruck für Dekorationszwecke eingeführt. Jedoch stellt das Produzieren intensiver Farben und spezieller Effekte zwecks besserer Differenzierung und höherer Werta​nmutung immer noch eine Herausforderung dar", so Richard Barham, Sales and Marketing Director, Xaar. „Die neueste Technologie von Xaar bietet noch größere Vorteile, welche durch eine höhere Farbintensität und ein höheres Auftragsvolumen für dekorative und Laufglasuren erreicht werden können. Gleichzeitig bleiben die erstaunliche Detailtreue und Genauigkeit des Xaar 1002 GS6 und GS12 erhalten. Durch unsere Digitalisierung des gesamten Auftragsprozesses können Fliesenhersteller ein noch weiteres Spektrum an Mustern und Spezialeffekten erzeugen." 

Während der letzten paar Jahre hat der revolutionäre Xaar 1001 Druckkopf die weltweite Keramikindustrie transformiert. Fliesenhersteller können jetzt natürliche Materialien nachbilden und höchst kreative und strukturierte Fliesen sowie größere und dünnere Fliesen produzieren. Das Endziel von Xaar bleibt es, den gesamten Auftragsprozess bei Keramiken zu digitalisieren. Die heutige Ankündigung von drei neuen Druckköpfen, die noch mehr Volumen, Farbe, Spezialeffekte und neue Flüssigkeiten auftragen können, wird es innovativen Herstellern ermöglichen, eine größere Vielfalt spektakulärer Fliesen. Xaar hat mit führenden Institutionen der Branche und seinen Tinte-Partnern zusammengearbeitet, damit diese neuen Druckköpfe Effekte und Farben erzeugen können, welche die bisherigen Grenzen der Digitaldekoration sprengten. 

„Die neuen Druckköpfe Xaar 1002 GS40, Xaar 1002 SBX und Xaar 001 sind das Ergebnis von erheblichen Investitionen in der F&E und versetzen Keramikproduzenten weltweit in die Lage, neue Standards bei Designkreativität und Finish zu setzen. Unsere neuesten Entwicklungen werden auf der Ceramics China präsentiert", sagt Richard Barham. 

Die OEM-Partner von Xaar aus der Keramikindustrie auf der diesjährigen Messe sind unter anderen EFI Cretaprint, Hope Ceramics Machinery, KERAjet, Meijia Ceramic Equipment, New King Time Machinery, Intesa-Sacmi, SITI B&T, SRS und TecnoFerrari. 

Neueste News


News-Archiv