background

Xaar 1003 AMx auf Display Week 2017 präsentiert

22 Mai 2017Categories: Xaar 1003, Event

Xaar plc, das führende Unternehmen in der industriellen Inkjet-Technologie, freut sich, den neuen Druckkopf Xaar 1003 AMx für präzise gesteuerten Auftrag von Funktionsflüssigkeiten mit kleinen Tropfen (6 – 42 pl) ankündigen zu können. Der Druckkopf eignet sich perfekt für die Produktion von feinen Details, Mustern und Beschichtungen. Er richtet sich an Sektoren, wie Advanced Manufacturing, Flachbildschirmherstellung, Leiterkarten, Halbleiter und Fotovoltaik.

Der Xaar 1003 AMx verbindet sehr genaue Tropfenplatzierung, konstantes Tropfenvolumen und Spritzen bei hoher Frequenz mit der Fähigkeit zu variablen Tropfengrößen. Damit wird eine präzise Steuerung von Funktionsflüssigkeiten möglich. Dies ist bei vielen Anwendungen wichtig, bei denen die Überzugsdicke präzise geregelt werden muss, genaue Muster erforderlich sind oder die Eigenschaften der Bedruckstoffoberfläche beachtet werden müssen.

Wie bei allen Druckköpfen der Druckkopffamilie Xaar 1003 verwendet dieses neue Mitglied der Baureihe die unschlagbare Kombination von Xaars TF Technology® und Hybrid Side-Shooter® Architektur. Diese einzigartige Kombination sorgt dafür, dass der Druckkopf auch in den anspruchsvollsten Industrieanwendungen mit unübertroffener Zuverlässigkeit arbeitet.

Mithilfe mehrerer Spezialbeschichtungen innen und außen kann der Xaar 1003 AMx außerdem eine Reihe korrosiver und reaktiver Funktionsflüssigkeiten spritzen. Und zusammen mit der TF Technology® ermöglichen diese Funktionsmerkmale eine lange Laufzeit des Druckkopfs bei der Verwendung von Funktionsflüssigkeiten sowie einen geringeren Wartungsbedarf.

Der Xaar 1003 AMx wird erstmals auf der Ausstellung Display Week (23 – 25. Mai, Los Angeles, USA) gezeigt, und zwar zusammen mit dem Xaar 1003 AMp (der sehr kleine Tropfen von 1-3 pl produzieren kann) und dem Xaar 1201 (Xaars Druckkopf mit Dünnschicht-Piezo-MEMS-Silizium-Technologie für Tropfen von 2,5 pl).

Besucher auf dem Xaar Stand (309) können erfahren, wie Xaar Technologie für die beste Tintenstrahllösung für Flachbildschirme sorgt, insbesondere in Verbindung mit Genes’Ink Flüssigkeiten. Außerdem können Besucher Muster von schwarzer Verdunkelung, weißer Verdunkelung, Isolation auf Glas, Nanoimprintlithographie, Silber-Nanopartikel-Flüssigkeit auf flexiblem Kunststoff und Fotovoltaik betrachten. Sie alle wurden mit Xaar Technologie gedruckt.

„Die innovativen Verbesserungen des Druckkopfs Xaar 1003 AMx, speziell für Advanced Manufacturing, erlauben einen gesteuerten Auftrag und eine geregelte Nutzung von Funktionsflüssigkeiten, wie sie vorher nicht möglich waren“, sagt Simon Kirk Senior Product Manager bei Xaar. „Wir erweitern beständig unsere Druckkopfreihe für Advanced Manufacturing, um neue Partnerschaften zu fördern und neue Märkte zu schaffen, die Teil der Inkjet-Revolution sind.“

Simon Kirk wird am 23. Mai einen Vortrag im Exhibitors’ Forum halten und darüber sprechen, wie Inkjet zu einer weit verbreiteten Technik für Industrieanwendungen geworden ist, einschließlich Displays und gedruckte Elektroniken.

Wenn Sie ein Treffen mit Xaar auf der Display Week 2017 vereinbaren möchten oder weitere Informationen über den Xaar 1003 AMx oder unsere anderen Druckköpfe benötigen, senden Sie einen Mail an info@xaar.com oder besuchen Sie http://www.xaar.com/de/products

Neueste News


News-Archiv