Blog

Ich habe IP zuvor nie als eine Option für meine Karriere in Erwägung gezogen, aber meine acht Wochen bei Xaar haben den Weg meiner zukünftigen Karriere, die in das letzte Jahr meines…

​Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht weitere Beispiele innovativer Anwendungen im 3D-Druck in den Medien erscheinen.

Labelexpo (Brüssel, 29. September bis 2. Oktober) ist die größte jährliche Veranstaltung für die Etikettier- und Verpackungsdruckindustrie, die abwechselnd in Brüssel und Chicago stattfindet.

​​​​​​​​​​Eine der größten Herausforderungen der Kunden bei ihrer Investition in neue digitale Inkjet-Technologie ist es, zu verstehen, wie ein Bauteil, wie ein neuer Druckkopf, mit ihrem bestehenden Maschinenaufbau interagiert.  Kunden haben nicht immer detailliertes Produktwissen oder Erfahrung in der digitalen Umsetzung, so dass sie uns um Rat und Unterstützung ersuchen, damit wir ihnen helfen, es für sie zum Laufen zu bringen.​

The subject of print quality is​ very complex, subjective and difficult to quantify, particularly when printing four colour images.  Some ​recent articles have been playing the numbers game, using the number of dots or lines per inch as the key factor for print quality.  This is a simplistic approach which does not consider the other important factors, many of which are systems related rather than specific to the printhead.
So, what are the other contributing factors for print quality?

Die digitale Vision von Xaar: Inkjet-Druck hat die weltweite Keramikfliesen-Dekorationsindustrie in ziemlich kurzer Zeit revolutioniert. Dies ist eine erstaunliche Leistung für eine Branche, die jahrelang einfach oder bieder gemusterte Fliesen traditionell mit Siebdruck hergestellt und kaum Computer verwendet hat. Die Umstellung der Produktionslinien auf digitale Dekoration hält an, da sie so große wirtschaftliche Vorteile bietet, aber was sind die kommenden Herausforderungen bei der Keramikfliesendekoration und wo kann digitale Inkjet-Technologie sonst noch Vorteile bieten?

​​​​​2012 haben wir unsere eigene App, die „Xapp" für Apple Geräte präsentiert. Sie stellt die Druckkopf-Technologie unseres Unternehmens sowie deren maßgeblichen innovativen Einfluss auf die Transformation der Branchen Keramik, Codierung und Markierung, Etiketten, Laminate, Verpackung und Großformatgrafiken vor. 

​​​Wir haben vor kurzem auf der Messe InPrint ausgestellt, der ersten Industriedruckmesse ihrer Art in Europa. Die InPrint fand zusammen mit der umfassenden Hannover Messe statt, so dass kein Mangel an Besuchern bestand! Unser Team war drei Tage lang unglaublich beschäftigt und die Messe begeisterte wahrlich im Hinblick auf die Zukunft von Inkjet- und industriellem Druck. Wir haben eine Vielfalt an Besuchern aus einer Vielzahl an Branchen auf der Messe getroffen, was zu einigen wirklich interessanten Gesprächen geführt hat.